„Gelacht wird nunmehr weniger über die ‚Anderen‘, als vielmehr über das Stereotype in uns selbst bzw. in unserem Verhalten und unserem Denken.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.